News

09.08.2018

Mitch Kowalski: The Great Legal Reformation

Videomitschnitt des Vortrags während des Bucerius Open Innovation Labs

Mit seinem Vortrag „The Great Legal Reformation“ nahm Mitchell E. Kowalski, Visiting Professor Legal Innovation der University of Calgary, den Teilnehmern des Bucerius Open Innovation Labs auf eine spannende Reise mit.

Er gab Ihnen einen tiefen Einblick darüber, was Innovatoren für die Rechtdienstleistungsbranche vorhergesehen und bereits heute erreicht haben. So trafen die Vertreter aus Rechtsabteilungen, Kanzleien und von Alternativen Anbietern in seinen Ausführungen Vorreiter, die mit ihren innovativen Geschäftsmodellen den Rechtsdienstleistungsmarkt aufgemischt haben und Kowalski plauderte aus dem Nähkästchen über seinen Begegnungen mit eben diesen Innovatoren.

Diese Best Cases präsentierten dabei keinen flüchtigen Blick darauf, wie Kowalski und die Innovatoren sich die zukünftige Rechtsberatung vorstellen, sondern beschreiben vielmehr die aktuelle „Great Legal Reformation“. Sie sind die Grundlage für kommende Innovationen und die Treiber für den Rechtsmarkt der Zukunft.

In seinem Vortrag ging es um die Macht und Chance eines regulatorischer Wandel für den notwendigen strukturellen Wandel haben, die Einbindung von nicht-juristischen Experten sowie die Notwendigkeit sich auf Effizienz, fortwährender Weiterentwicklung und Prozess- und Projektmanagement zu fokussieren. Und ebenso um den anhaltenden Nutzen von Visionen, Kultur, Werten, Führung, Tatendrang und die Einbeziehung von Mitarbeitern.

Zum Mischnitt des gesamten Vortrages

Die nächste Auflage des Bucerius Open Innovation Lab startet im Frühjahr 2019. Weitere Informationen zum Bucerius Open Innovation Lab finden Sie hier.

Kontakt

Julia Brünjes
Marketing & PR
Telefon: +49 40 30706-199
E-Mail: julia.bruenjes(at)law-school.de